Block V:   Astrologie und Homöopathie

 

Astrologische Konstellationen und ihre homöopathischen Entsprechungen

 

Transite homöopathisch unterstützen

 

Pulsatilla, Sepia, Natrium muriaticum, Nux vomica, Phosphor, Lycopodium und Calcium carbonicum: wichtige Mittel, ihre Themen und ihr Bezug zur Astrologie

 

Das Konstitutionsmittel astrologisch erkennen

 

Karmaablösung durch Nosodentherapie

 

In diesem Block lernen Sie, zwischen den wichtigsten homöopathischen Mitteln und der Astrologie Verbindungen zu knüpfen. Sie werden in der Lage sein, anhand des Horoskops eines Menschen Rückschlüsse auf sein Konstitutionsmittel zu ziehen. Eine Sonderstellung nimmt die Karmaablösung durch Nosoden ein, bei der uns der Mondknoten den richtigen Zeitpunkt weist.

 

Astrologische Vorkenntnisse sind erforderlich,  homöopathische Grundkenntnisse wären schön, sind aber nicht Bedingung. Ich empfehle auch wie immer eine anschließende eigenständige Nachbearbeitung des Stoffes zum tieferen Verständnis.

 

Zu Block V  gehört eine anschließende individuelle Supervison zu einem gesonderten Zeitpunkt auf der Basis Ihres persönlichen Geburtshoroskops. So können Sie das Gelernte sofort für sich anwenden.